Units 1- 4

Unit 1 - Eye Tracking

Für hochpräzise Messungen von Augenbewegungen, Fixationen oder Pupillengröße ist ein Eyelink 1000 von SR-Research in Unit 1 aufgebaut. Er erlaubt die Messung während der Betrachtung eines Bildschirms mit bis zu 2.000Hz Messfrequenz und einer beeindruckenden Genauigkeit. Für sehr hochauflösende Messungen muss die Fixierung für den Kopf verwendet werden, weniger genauere Messungen können auch bei normalen Kopfbewegungen durchgeführt werden. Die erhobenen Daten können tabellarisch exportiert werden oder in grafischen Verfahren wie Hitzekarten oder Pfaden am Bild visualisiert werden. Zusätzlich steht noch der mobile Eye Tracker Tobii Glasses Pro 2 zur Verfügung, mit dem auch in anderen Räumen und kombiniert mit anderen Geräte Forschung betrieben werden kann.

Unit 2 - EEG und Biometrie

Der g.HIamp.RESEARCH von G.Tec ist ein Verstärker, der 64 EEG-Kanäle und 16 für andere biometrische Daten (Puls, Atmung, Hautleitwert etc.) empfangen kann. So können in Unit 2 bei Experimenten Gehirnstromaktivitäten und die durch das autonome Nervensystem verursachten physiologischen Paramteränderungen gemessen werden. Zusätzlich steht auch noch ein g.Nautilus.RESEARCH desselben Herstellers zur Verfügung, das eine mobile Messung von 8 EEG-Kanälen erlaubt. Dieses Gerät kann auch in anderen Räumen und kombiniert mit anderen Geräten zum Einsatz gebracht werden.

Unit 3 - Videoschnittplatz

Am Schnittplatz bietet ein leistungsstarker PC mit Intel i9-Prozessor, 64GB RAM und einer Nvidia 2080 ti Grafikkarte genügend Rechenleistung für anspruchsvolle Schnittprojekte. Als Software steht DaVinci Resolve Studio 16 mit einem MicroPanel als Controller zur Verfügung. Diese Schnittsoftware ist im professionellen Bereich weit verbreitet und ist auch als Gratisversion (zum Download) erhältlich, was sie auch im Bereich Forschung und Lehre zur idealen Wahl macht. Ein eigener Server im MediaLab erlaubt es, große Projekte zu speichern. Der Videoplatz wird demnächst noch weiter ausgestattet, um auch analoge Medien (z.B. VHS, LPs, ...) zu digitalisieren und weiterzuverarbeiten.

Unit 3 - Audio- und Regieplatz

Am Regieplatz besteht durch ein Fenster Sichtverbindung zum Aufnahmestudio und mit einem Mischpult von Presonus können bis zu 16 Känale mit unterschiedlichen Mikrofonen gleichzeitig aufgenommen werden. Ein 5.1 Dolby-System und ein 4K-HD Fernseher können von diesem Platz aus ebenfalls gesteuert werden, um das Studio als Experimentalraum z.B. für die Darbietung audiovisueller Stimuli zu nutzen. Auf dem Audio-PC sind professionelle Audioeditoren und Mixing-Programme installiert, die auch über die Motorfader des Mischpults angesteuert werden können. So können von der Aufnahme mehrerer Spuren bis zum finalen Stereo-Mixdown professionelle Audioaufnahgmen gemacht werden, die am Platz mit Referanzmonitoren auch abgehört werden können.